Projekt Kunstrasenplatz

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Anröchte,
liebe Vereinsangehörige vom TuS 06 Anröchte und der DJK SpVg Mellrich

Am 14. Juni startete die Fußballweltmeisterschaft in Russland und die teilnehmenden Nationalmannschaften begeistern mit ihrem Sport wieder Menschen auf der ganzen Welt. Doch nicht nur die Spieler glänzen mit ihrem Talent, sondern auch die Stadien, welche mit sehr guten Fußballplätzen ausgestattet sind.

Auch wir in der Gemeinde Anröchte haben über 300 Kinder und Jugendliche in
14 Nachwuchsmannschaften, die mit Begeisterung und Leidenschaft jede Woche Fußball spielen und hart dafür trainieren. Vielleicht schafft es mal ein Nachwuchsspieler aus unseren Reihen in eine höherklassig spielende Fußballmannschaft oder sogar in die deutsche Fußballnationalmannschaft.

Um unseren Nachwuchstalenten die besten Möglichkeiten für ein gutes Training bieten zu können, benötigen wir einen ganzjährig bespielbaren Kunstrasenplatz. Der von uns genutzte Aschenplatz am Südring ist über 30 Jahre alt, die Drainage ist defekt und bei starkem Regen versinken die Spieler im Matsch. Ab November ist der Aschenplatz teilweise unbespielbar.

Deshalb hat der Rat der Gemeinde Anröchte mit unserem Bürgermeister Alfred Schmidt in der Sitzung am 20. Februar 2018 die Umwandlung des Aschenplatzes in einen modernen Kunstrasenplatz im Jahr 2019 beschlossen. Nur mit der Umsetzung dieses Vorhabens können wir unsere, von positiver Resonanz bestärkte, Kinder- und Jugendförderung in der Jugend-spielgemeinschaft des TuS 06 Anröchte und der DJK Mellrich auch in den kommenden Jahren fortsetzen.

Zu den Baukosten in Höhe von 500.000 € haben wir der Gemeinde Anröchte einen Beitrag von 100.000 € in Form von Barmitteln und Eigenleistungen für das Projekt „Kunstrasen für Anröchte 2019“ zugesichert.

Um unseren Anteil an den Baukosten decken zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

Auf dem Anröchter Steinfest am ersten Wochenende im August präsentieren wir uns mit einem Stand zum Kunstrasenplatz. Ab dem 4. August können Sie nicht nur auf dem Steinfest, sondern auch online virtuell ein Stück des neuen Kunstrasenplatzes erwerben. Hier kann wirklich jeder mitmachen: Egal ob Klein oder Groß, Jung oder Alt, Kegelvereine, Stammtische usw.

Auch die Volksbank Anröchte beteiligt sich an der Entstehung des Kunstrasenplatzes, indem sie den Gesamterlös des virtuellen Platzverkaufes bis zu einem festgelegten Höchstbetrag verdoppelt!

Darüber hinaus hat der SPD-Ortsverein Anröchte schon 2.000 € gespendet und der BVB Dortmund hat uns aus seinem Projekt „BVB für Amateure“ 4.000 € zugesagt.

Schließen Sie sich diesen Beispielen an. Hier gilt das Motto: Jeder Euro zählt!
Wir freuen uns über jede Spende.

Ob als Privatperson oder Unternehmen - Sie können aktiv und unmittelbar zum Gelingen dieses Projekts für die sportliche Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen beitragen.

Möchten Sie mit Ihrer Bandenwerbung am neuen Kunstrasenplatz für Ihr Unternehmen werben, sprechen Sie uns an.

Wir sehen uns spätestens auf dem Steinfest! Beachten Sie unseren Flyer demnächst hier im Zeitblick!

Günter Schmidt                                   Professor Dr. Wolfgang Schütte                                Bernd Kühle

1. Vorsitzender TuS 06 Anröchte      Geschäftsführer Förderverein Südring                  1. Vorsitzender DJK Mellrich

 

Projekt Kunstrasenplatz

Werte Sportfreunde, seit langer Zeit ist der TuS 06 mit den politischen Parteien der Gemeinde Anröchte im Gespräch, um einen Kunstrasenplatz am Südring zu bauen. In der Sitzung am 08.11.2016 wird sowohl ein Antrag der CDU als auch der SPD auf Bau eines Kunstrasenplatzes besprochen. Dies ist für den TuS die einmalige Chance, dieses Projekt in den nächsten Jahren zu verwirklichen. Um bei der Sitzung auch das uneingeschränkte Interesse des Vereins zu dokumentieren wäre es schön und wünschenswert, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder dieser Gemeinderatssitzung beiwohnen würden. Da es innerhalb der Abteilungen und Mannschaften weitere Informationssysteme gibt, bitte ich um weitere Bekanntmachung insbesondere an die Fußballer des TuS 06. (Jugend, Senioren, Alten Herren) Ich lade alle ein und freue mich auf eine rege Teilnahme. Nur wenn wir gemeinsam und „stark“ auftreten, wird das Projekt zu einem Erfolg. Also - am 08.11.2016 um 18.00 Uhr – treffen wir uns im Ratssaal der Gemeinde. Mit sportlichen Gruß Günter Schmidt 1. Vorsitzender TuS 06

   
© 2013 by TuS 06 "Westfälische Eiche" Anröchte e.V. - All Rights Reserved.